Einen mehr als verdienten Punkt brachte die zweite U19 aus Diephloz mit. Am Ende hieß es 1:1 Unentschieden.
Es entwickelte sich von Beginn an ein intensives Spiel mit vielen Zweikämpfen. Im ersten Durchgang waren Torchancen jedoch Mangelware. Die von Abwehrchef Kilian Hänke gut organisierte Abwehr stand sicher – kein durchkommen für die Gastgeber.
Auf der anderen Seite tat sich der TUS auch schwer Chancen zu kreieren, ein Schuss von Erkan Kaska wurde in letzter Sekunde abgeblockt ( 39. ).
Das wars. 0:0 zur Pause.
Nach der Pause wurde es dann ein offener Schlagabtausch. Nach einer Freistoßflanke von Marec Hänke stand Tizian Buß goldrichtig und traf an seinem Geburtstag zum 0:1 ( 62. ). In der 68. Minute entschied der gut leitende Schiri zurecht auf Foul gegen Torwart Fabian Klenke, der bei einer Ecke des Gastgebers im Fünfmeterraum angegangen wurde. Das daraus resultierende Tor zählte nicht.
In der 72. Minute verpasste es Mewan Dal auf 2:0 zu erhöhen. Anstatt selbst aufs Tor zu gehen, suchte er Andre Brüning in der Mitte, der jedoch nicht an den Ball kam. Im Gegenzug rettete Klenke per Reflex gegen einen Gästestürmer. In der 75. Minute dann der Ausgleich. Eine von der rechten Außenbahn geschlagene Flanke konnte nich verhindert werden, Fadel Skaiki stand alleine gegen zwei Gegenspieler – 1:1.
Im Anschluss scheiterte Dal zweimal am Keeper, einmal per Freistoß, einmal im Eins gegen Eins, nachdem er vorher zwei Gegner ausgetanzt hatte.
So blieb es am Ende beim 1:1.
Am nächsten Samstag kommt es zum letzten Spiel vor der Winterpause gegen den SV Marhorst. Gespielt wird um 13 Uhr im Sportpark auf Kunstrasen.
TUS: Klenke – Ibrahim ( 46. Wroblewski ), K. Hänke, M. Hänke, Skaiki – Hammoud, Hillmann – Roski, Brüning ( 31. Kaska ), Buß – Dal