Unsere Altliga bleibt auch im siebten Spiel der Saison unbesiegt und setzt sich ein wenig vom Rest der Liga ab. Mit 5-1 gewann das Team von Interimscoach Deli im legendären Mückenstich-Stadion.

Oftmals muss unsere Altliga gegen sehr defensiv spielende Gegner spielen. Da hat der TSV Schwaförden noch einen drauf gelegt. Die Gastgeber wollten eigentlich von Anfang an nur ein knappes Ergebnis halten und versuchten gar nicht nach vorne zu spielen. So wurde es gegen die 5er Kette im Strafraum schwer für unsere Spieler, aber letztendlich gab es trotzdem 5 Treffer. Die Tore erzielten Barni (2), Suze, Toto und Burger. Der Gegentreffer resultierte durch einen langen Abstoß der Gastgeber und Unstimmigkeiten in unserer Abwehr gegen den einzigen “Stürmer” der Schwafördener. Ansonsten hielten sich alle Spieler des Gegner nur in der eigenen Hälfte auf und unser Team hatte gefühlte 85% Ballbesitz. Sogar jeder Anstoß nach den Gegentoren wurden direkt in unsere Hälfte geschlagen oder hinter unser Tor um Zeit zu gewinnen!?!?  Kann man machen………hat aber wenig mit Fußball zu tun!

Daher nehmen die Grünen die 3 Punkte aus einem seltsamen Spiel gerne mit nach Sulingen und freuen sich auf den nächsten Gegner am kommenden Freitag im Sportpark. 

Kader: Marco – Jojo, Niko, Suze, Toto, Barni, Piotr – Lars, Deli, Daniel, Burger