Eine völlig ungefährdeten 7-1 Erfolg feierte unsere C-Jugend am 2. Spieltag der Bezirksliga gegen Heiligenrode. Zur Halbzeit führte das Team um Kapitän Elias mit 2-1 und vergab dabei bereits zig beste Chancen zur deutlichen Führung.

Bereits in der 3. Minute gelang Elias nach einem Fehler in der Abwehr der Heiligenroder das 1-0. Nach einem Freistoß gelang den Gästen der Ausgleich zum 1-1 in der 10. Minute. Danach war es ein Spiel auf ein Tor. Bis zur Pause gelang Elias in der 16. Minute noch das 2-1, aber danach wurden 7-8 sehr gute Chancen leichtfertig vergeben. So stand es zur Pause “nur” 2-1 für uns und Heiligenrode war noch im Spiel.

Doppelpack in Halbzeit 1: Elias

Die zweite Hälfte war dann jedoch ein Spiel in einer Hälfte. Unser Team machte viel Druck und erspielte sich Chance über Chance. Fast im Alleingang zerlegte Rojhat die gegnerische Abwehr und erzielte 4 Treffer (!) in der 38., 43., 49. und 65. Minute. Das zwischenzeitliche 6-1 erzielte Mortaza nach einer tollen Einzelleistung.

Nach 70 Minuten standen die nächsten 3 Punkte auf dem Konto und zumindest kurzfristig Platz 1 der Bezirksliga.

“Das Team hat das gut gemacht. Teilweise noch zu wenig den Ball laufen lassen und zu viele Einzelaktionen, aber bei einem 7-1 Sieg wollen wir zufrieden sein. Das da noch mehr geht wissen sie selber!”, so Trainer Holger nach dem Spiel.

Kader: Julian – Lena, Armaan, Jarno Ka., Lennart – Thomas, Rojhat, Valentin, Elias, Armin, Max – Mortaza, Jonathan, Jarno Kö.