Ein sehr interessantes und intensives Testspiel sahen die Zuschauer am Sonntag bei der Partie unserer 1. U17 gegen den JFV Weyhe-Stuhr. Am Ende trennte man sich mit einem gerechten 1-1.

Es war das erwartet schwere Spiel für unser Team. Der letztjährige Bremer Meister (Aufsteiger in die Regionalliga) zeigte sich sehr spielstark und hatte mehr vom Spiel. Die besseren Chancen hatten jedoch unsere Jungs. Nach einem Torwartfehler ging der Gast auch verdient mit 1-0 in Führung, aber Philip und Mortaza hatten die großen Chancen zum Ausgleich. Leider vergaben die beiden Stürmer die guten Chancen und es ging mit einem 0-1 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit hatten unsere Jungs dann noch mehr Chancen. Immer wieder konnte sich Jan gegen mehrere Gegenspieler durchsetzen und brachte Gefahr. Auch beim Ausgleich sorgte Jan mit einer guten Aktion für das Tor. Philip konnte zum Ausgleich treffen. Danach hatten Mortaza und Armin noch die dicken Chancen zur Führung, aber scheiterten. 

Besonders Auffällig agierte Julius als 6er vor der Abwehr. Er gewann zig Zweikämpfe und leistete eine enorme Laufarbeit. 

Trainer Dominic Brock war nach dem Spiel mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden. “Wir haben uns gegen einen starken Gegner gut präsentiert.!”, gab er nach dem Spiel an.